Unsere leckeren Rezeptvorschläge

Köstlichkeiten wie mit einer Zwiebel-Senfkruste überbackene Schweinemedaillons oder leckere Honig-Senf-Kartoffeln überzeugen schnell davon, wie vielseitig unsere 17 Senfsorten in der Küche einsetzbar sind und dass der Senf weit mehr als nur eine Beilage zur Wurst ist.

 

Hier präsentieren wir Ihnen eine Auswahl unserer besten Rezepte, die wir ständig erweitern und ergänzen

Honig-Senf Kartoffeln

Knusprige Röstkartöffelchen schnell und einfach zuzubereiten.

Schweine-medaillons mit Zwiebel-Senfkruste

Einfach, gut vorzubereiten, würzig, saftig und lecker zwiebel-senfig.

Champignons mit Senf Provencale

Saftige Champignons mit mediterraner Note



Honig-Senf Kartoffeln für 4 Hungrige

 

600 g  kleine festkochende Kartoffel (Drillinge)

ca. 6   El Honig-Senf-Kartoffelmarinade

200g   Schmand

            Salz, Pfeffer, Petersilie nach eigenem Geschmack

 

- Die Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in einer hohen Pfanne ca. 20 Min. garkochen.

- Das Wasser abgießen und die Kartoffeln gut dämpfen.

- Die Kartoffeln in der Pfanne zurück auf den Herd stellen, die Honig-Senf Kartoffelmarinade dazu geben und ca. 5 Minuten unter Rühren                                    brutzeln, bis sich das Olivenöl am Boden der Pfanne absetzt.

- Schwand mit Salz, Pfeffer und Petersilie verrühren und als Dip zusammen mit den Kartoffeln servieren

 


Schweinefilet mit Zwiebel-Senfkruste für 4 Schleckermäulchen

 

400g         Zwiebeln

1 EL          Butter oder Margarine

1 Schuß   Weisweinessig

1 Becher Crème fraiche (200g)

5 TL          Drachensenf

                 Salz, Zucker, Pfeffer aus der Mühle

600g        Schweinefilet

                Paprikapulver edelsüß

16            dünne Scheiben Schinkenspeck (ca. 140g)

 

- Die Zwiebeln schälen und nicht zu fein würfeln.

- Die Butte oder Margarine in deiner Pfanne erhitzen.

- Die Zwiebeln zufügen und unter Rühren bei mittlerer Hitze 5 Minute dünsten, die sie gerade weich werden.

- Den Weißweinessig das geben und weiterführen, bis dir Flüssigkeit verdampft ist.

- Crème fraiche unter die Zwiebel rühren und bei kleiner Hitze weitere 5 Minuten in der offenen Pfannen köcheln lassen.

- Dann den Senf untermischen und die Masse mit 1/2 TL Salz, 2 Prisen Zucker und etwas Pfeffer würzen.

- Die Pfanne beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

- Den Backofen inzwischen auf 225 Grad vorheizen.

- Das Schweinefilet in 2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden, die Scheiben etwas flach rücken und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

- Die Speckscheiben so zusammenlegen, dass sie etwas größer sind als die Filetscheiben. Jeweils eine Scheibe Schinkenspeck unter die Filetscheibe legen. Die "Päckchen" nebeneinander auf ein Backblech setzen.

- Die Zwiebelmischung auf den Filetscheiben verteilen und alles auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten überbacken.

- Dazu schmeckt Kartoffelpüree und ein Salat.


Toast mit Feigensenf, Birnen und Greyerzer 4 Stück

 

1   kleine, reife Birne

2   EL Butter

4   Scheiben Toastbrot

6   El Feigensenf

6   Scheiben Greyerzer Käse

     Pfeffer aus der Mühle

 

- Birne waschen, halbieren und Kerngehäuse entfernen.

- Birnenhälften in Scheiben schneiden

 

- Die Hälfte der Butter in einer großen Pfanne erhitzen.

- 2 Toastscheiben Knusprig braten, herausnehmen. 2 weitere Toastscheiben darin knusprig braten und herausnehmen.

 - Toastscheiben mit je 1 TL Feigensenf bestreichen.

- Käsescheiben halbieren. Toastbrote mit je 3 Käsescheiben und etwas Birne belegen. Jeweils 1/2 EL Feigensenf darauf geben.

- Mit Pfeffer bestreuen.


Lachs-/Dorschfilet mit Ofengemüse für 4 Fischliebhaber

 

600g   Fischfilet (frisch oder TK)

2          mittelgroße rote/gelbe Paprika

2          kleine Zucchini

2          mittelgroße Möhren

400g   kleine festkochende Kartoffeln (Drillinge)

110g   Sylter Algensenf

            Olivenöl, Salz, Pfeffer

            Kräuter der Provence, Backpapier

 

- Fischfilet abspülen, gut trockentupfen, von beiden Seiten salzen und pfeffern und in eine eingefettete Auflaufform legen, die Oberseite dünn mit Sylter Algensenf bestreichen. 

- Ofen vorheizen (Umluft 180 °C)

- Das Gemüse und die Kartoffeln gründlich waschen/putzen, in ca. 2 cm große, mundgerechte Stücke schneiden, in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence nach Geschmack würzen und mit einem guten Schuss Olivenöl vermischen, so dass es gut benetzt ist.

- Das so vorbereitete Gemüse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und auf der untersten Schiene des vorgeheizten Ofens für 35-40 Minuten backen.

Den vorbereiteten Fisch für die letzten 10-12 Minuten auf der mittleren Schiene garen.